Vita

Geschäftsführerin
Beatrix Lang
Dipl.-Sozialpädagogin FH
Psychotherapeutin HP

website 2015

  • Studium der Diplom-Sozialpädagogik (FH) in Würzburg und München
  • Psychotherapeutische Ausbildung zur Gestalttherapeutin (Institut IGW, Würzburg)
  • Leitung und Umstrukturierung einer pädagogischen Einrichtung in Würzburg
  • Weiterbildung in gestaltorientierter Organisationsberatung (Institut IGOR, Frankfurt)
  • Lehrbeauftragte an der Fachhochschule für Sozialpädagogik in Würzburg
  • Systemische Coachingsausbildung (GFQ Akademie, Bad Kreuznach)
  • Zertifizierung als systemischer Business-Coach
    (Deutscher Verband für Training und Coaching dvct, Hamburg)
  • Langjährige Führungs-, Trainings- und Beratungserfahrung im Managementbereich
    eines global agierenden Telekommunikationsunternehmens
  • Fort- und Weiterbildungen in Organisations- und Personalentwicklung,
    Change Management, Konfliktmoderation, Mediation und humanistischer Psychologie
  • Beraterin, Trainerin und Systemischer Businesscoach

 

Lebenslauf

Beatrix Lang ist in einer fränkischen Winzerfamilie in der Nähe von Würzburg aufgewachsen. An den Fachhochschulen in Würzburg und München studierte sie Sozialpädagogik und beendete ihr Studium 1990 als Dipl.-Sozialpädagogin (FH). Nach den ersten Berufsjahren in der Kinder- und Jugendarbeit (Arbeit mit gehörlosen Kindern und gewaltbereiten Jugendlichen) übernahm sie die Leitung einer Mutter-Kind-Einrichtung der Caritas e.V. und deren umfassenden Umstrukturierung und Neukonzeption. Während dieser langjährigen Führungsposition absolvierte sie berufsbegleitend eine vierjährige psychotherapeutische Ausbildung am renommierten Institut für Integrative Gestalttherapie IGW Würzburg (1.524 Stunden) und erwarb damit die Aufnahme in den Dachverband Deutsche Vereinigung für Gestalttherapie (DVG). Das IGW bat sie zudem, als Lehrtherapeutin für ihr Institut tätig zu werden. Die Ausbildung zur Ausübung der Heilkunde HPG/Niederlassungserlaubnis für eine psychotherapeutische Praxis und Lehraufträge an der Fachhochschule Würzburg, Fachrichtung Soziale Arbeit rundeten diesen Lebensabschnitt ab.

Im Jahr 2000 erhielt sie bei der Deutschen Telekom AG in Stuttgart (Competence Center Personalmanagement) eine Stelle als Fachberaterin Betriebliche Sozialarbeit und nahm wenig später das Angebot der Deutschen Telekom AG an, die Leitung der Mitarbeiter- und Führungskräfteberatung im Service Center Organisation, Personal und Ressourcen (OPR) zu übernehmen. Ihre Schwerpunkte waren dort die bundesweite Begleitung von Veränderungsprozessen und die Umorganisation und Neustrukturierung der Abteilung.

Berufsbegleitend absolvierte sie Fort- und Weiterbildungen, z.B. Organisationsentwicklung am Institut für Gestalt-Organisationsberatung IGOR (160 Stunden), Systemisches Business-Coaching bei der Gesellschaft für Qualitätssicherung GFQ Akademie (258 Stunden), Zertifizierung als Business-Coach durch den Deutschen Verband für Coaching und Training (dvct) e.V., Trainerausbildung bei der Gesellschaft für Qualitätssicherung GFQ Akademie (40 Stunden), Konfliktmoderation und Mediation bei Telekom-Training (65 Stunden). Jährliche Fortbildungstage, der Besuch von Kongressen und regelmäßige Supervision zur Qualitätssicherung gewährleisten eine kontinuierliche Weiterentwicklung. Seit 2003 ist sie Geschäftsführerin, Beraterin, Trainerin und Business-Coach mit den Schwerpunkten Organisationsentwicklung, Coaching und Veränderungsbegleitung.

 

Auszug Publikationen:BuchfotoBuchfoto2

Das Intranet.
Erfolgreiche Mitarbeiterkommunikation
UVK Verlagsgesellschaft

Bloggen Sie noch oder twittern Sie schon?
OrganisationsEntwicklung,
Verlagsgruppe Handelsblatt

 

 

PDF zum Download

Beraterkurzprofil