Coaching

Coaching ist eine Einzelberatung für Führungskräfte, kann jedoch auch auf Teams angewendet werden. Die Beratungsarbeit hat ihren Schwerpunkt in der Klärung von Anliegen, die aus der Berufstätigkeit des Kunden heraus entstehen. Der Tätigkeitsbereich des Coachs liegt primär in der Prozessberatung und beinhaltet u.a.:

  • das Anregen von Selbstreflexionsprozessen zum Zweck der beruflichen Professionalisierung,
  • die Unterstützung bei der Identifikation von Wahrnehmungs- und Bewertungsmustern
  • und eine konstruktive Feedbackkultur.

WürfelCoach Prozess

 

 

 

 

 

 

Coaching führt über eine systemische Analyse zu einer individuellen Zielentwicklung. Das Handlungsrepertoire wird im Hinblick auf die Zielerreichung überprüft und erweitert. Coaching setzt das Potenzial frei, die eigene Führungsleistung zu optimieren und begleitet zum Erfolg durch:

  • ein exaktes Definieren und sicheres Erreichen von Zielen,
  • die Entwicklung kreativer und effektiver Strategien,
  • einen schnellen und nachhaltigen Zugang zu eigenen Ressourcen.

Die Auswahl der Ziele, Inhalte und Methoden wird individuell auf die Bedürfnisse der Führungskraft zugeschnitten und erfolgt nach einer gemeinsam erstellten Bedarfsanalyse und Zielformulierung.

Coaching dient u.a. zum Erkennen aktueller Führungsthemen, der Reflexion der eigenen Führungsposition, der Erhöhung von Führungsqualität, der Nutzung effektiver Instrumente zur Mitarbeiter- und Teamführung und der Entwicklung eines individuellen Stress- und Konfliktmanagements.

 

Coaching-Grundsätze

  • Keine „Psycho-Spielchen“: Transparenz der Methoden und kognitive Absicherung.
  • Orientierung an neurowissenschaftlichen Erkenntnissen und Wirksamkeitsstudien.
  • Coaching liegt primär in der Prozessberatung, wird jedoch durch Expertenwissen ergänzt.
  • Jedes Coaching orientiert sich an Zielen, die auch evaluiert werden.

 

PDF zum Download

Praxisbeispiel